Halloween 2018 Zombiewalk in Berlin

Zombiewalks sind seit nunmehr über 10 Jahren ein immer bekannter werdender Spaßevent in Deutschland. Ende Oktober wandeln die zum Teil Hollywoodreifen Zombies in Flashmobs durch die Straßen Berlins.

Einer der größten Events in Berlin ist mitunter der Zombiewalk am Alexanderplatz. Der Organisator “BerlinCityMobber” organisiert zusammen mit seinem Tanzensemble Jahr für Jahr diesen kostenlosen Event, an dem meist mehr als Tote teilnehmen.

Auch dieses Jahr werden sie wohl wieder vom Berliner Alexanderplatz bis zum Pariser Platz vors Adlon ziehen. An ausgewählten Stellen führt ein Teil der Zombies eine kleine Tanzvorstellung auf, die ganz in Michael Jacksons Thriller Manier viele Zuschauer begeistert.

Wer auch dieses Jahr daran teilnehmen möchte, kann das kostenlos und hoffentlich freiwillig tun. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wer unter die Tänzer gehen möchte, sollte sich ca.- 4 Wochen vorher mit dem Team zum Üben treffen.

Treffpunkt ist ab 16 Uhr 30, die letzten Jahr Nähe Alexanderplatz (der genaue Treffpunkt wird immer kurz vorher und auch an dieser Stelle bekannt und auf der CityMobber-Facebook-Seite gegegeben. Am besten wäre es laut Veranstalter, wenn ihr fertig geschminkt zum Treffpunkt kommt, da nicht genügend Schminke, Kunstblut und vor allem Zeit für alle sein wird.
An den drei Wochenenden vor dem Zombie Walk gibt es öffentliche Tanz-Trainings für den Zombie Walk. 

Ein Video aus den letzten Trainings der vergangenen Jahre kann man sich hier anschauen.

Klicken Sie auf das untenstehende Foto, um eine Gallerie aus Halloween Fotos zu sehen.

Tanztreffpunkt:

Theaterhaus Berlin Mitte
Wallstraße 32 – Haus C, 10179 Berlin

Treffpunkt Zombiewalk
Zeitpunkt: 31.10.2018 um 16 Uhr 
Organisator: BerlinCityMobber

www: BerlinCityMobber FaceBookseite

2016 Berlin Zombiewalk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.